Ankündigungen

WahlergebnisWahlergebnis
28.02.2021 
Die Wahl ist beendet und das Wahlergebnis steht fest. Einstimmig gewählt wurden: Bettina Bader als Vorsitzende, Daniel Wirkus als Technischer Leiter und Sabrina Schießl als Jugendleiterin. Die drei haben die Wahl angenommen. Vielen lieben Dank an alle fleißigen Wahlgänger! Viele Grüße Manuel Wagner
Angelegt von Manuel Wagner am 28.02.2021 17:59
Wahlausschreibung – Wasserwacht Lauben DietmannsriedWahlausschreibung – Wasserwacht Lauben Dietmannsried
26.01.2021 
Liebe Wasserwachtler,

es war sehr ruhig bei uns und von uns, aus dem einfachen Grund, dass wir für euch kaum Neuigkeiten hatten.
Die Vorgaben von Bund und BRK erlauben uns weiterhin kein Training oder Fortbildungen, sei es im Wasser oder im Gruppenraum. Es ist zu erwarten dass wir auch im kommenden Jahr wieder schnellen Entscheidungen und spontanen Änderungen gegenüberstehen werden.

Die Wasserwacht hat in einer Infoveranstaltung darauf hingewiesen, dass eines bestehen bleibt, nämlich die Satzung der Wasserwacht der Roten Kreuzes. Diese sieht vor das in jedem Fall auf allen Ebenen gewählt werden muss. Da es eine Terminbegrenzung gibt, wann Kreis-/Bezirk-/Landesverband gewählt sein muss, lässt es sich nicht länger aufschieben.

Ich darf euch also, im Namen der gesamten Vorstandschaft, ganz herzlich zur ersten Urnenwahl und digitaler Mitgliederversammlung unserer Ortsgruppe einladen!
Wie findet das nun also statt:
Anbei findet ihr -fristgerecht- die Wahlausschreibung mit einigen Infos Es wird eine online-Versammlung geben in der wir kurz nochmal die Kandidaten zur Wahl vorstellen, Vorschläge bitte an Wahl@wasserwacht-ld.de fristgerecht, also bis zum 18.02.2021, einreichen. Die online-Versammlung findet am 19.Feb.2021 um 19Uhr statt, die Einladung hierzu erfolgt an diesen Verteiler Die Wahl darf NICHT in der Versammlung stattfinden, sondern muss per Urnengang stattfinden, Termin ist 28.02.2021 16.00 bis 17.00 Uhr am/im Wasserwachtraum, ihr müsst also mit den Wahlzetteln dorthin, und die Zettel einwerfen
Wir versuchen bei der Versammlung euch so viele Informationen wie möglich für das kommende Jahr an die Hand zu geben, schreibt uns gerne vorab euer Input!
Bis dahin, bleibt gesund und passt auf euch auf!
Liebe Grüße
Bettina Bader
Angelegt von Manuel Wagner am 26.01.2021 16:15
Pressemeldung Jahreshauptversammlung 2016 (03.02.2017)Pressemeldung Jahreshauptversammlung 2016 (03.02.2017)
05.02.2017 
Neuwahlen bei der Wasserwacht Lauben-Dietmannsried Lauben, 04.02.2017 Die Jahreshauptversammlung der 110 Mitglieder großen Wasserwacht Ortsgruppe Lauben-Dietmannsried fand im Tenniscenter in Lauben statt. Trotz eines schlechten Sommers im Jahr 2016 berichtete die Vorsitzende der Ortsgruppe Bettina Bader von eine sehr aktiven Jahr. „Die Aus- und Fortbildung ist für uns ein sehr wichtiges Thema, damit wir unsere Aufgaben gut und souverän erledigen können. Im letzten Jahr wurde 10 Kindern im Rahmen eines vom Ausbilder Schwimmen, Kurt Baumberger, durchgeführten Kinderschwimmkurses, das Schwimmen beigebracht. Besonders stolz sind wir darauf, dass alle Kinder zum Abschluss das Seepferdchen erfolgreich abgelegt haben.“ so Bader erfreut. Auch im Jahr 2017 finden wieder Kurse im Laubener Hallenbad statt. Darüber hinaus wurde ein Rettungsschwimmkurs von der Ortsgruppe durchgeführt und die Ortsgruppe hat im Jahr 2016 drei neue Inhaber des Dienstführerscheins Motorboot dazubekommen, was für die Unterstützung des Wachdienstes im Rottachtal und für SEG Einsätze sehr hilfreich ist. Außerdem fanden Fortbildungen für Lehrscheininhaber Schwimmen, Rettungsschwimmen und eine Taucherfortbildung statt. Die Aktiven Mitglieder und Jugendlichen der Wasserwacht leisteten rund 200 Wachstunden ab, sowie weitere 140 Wachstunden im Hallenbad der Gemeinde Lauben bei dortigen 533 Badegästen. Im Rahmen der Grußworte der Gemeinde Lauben, wies Bürgermeister Ziegler auf die geleisteten 1.419 ehrenamtlichen Stunden hin und bedankte sich für das tolle Engagement der Wasserwachtler. Auch der zweite Bürgermeister der Gemeinde Dietmannsried, Otto Schmid, stellte insbesondere die tolle Arbeit im gemeindlichen Freibad heraus. „Ohne euch wäre das Bild in unserem Freibad nicht komplett und ihr leistet eine wichtige Aufgabe für die Sicherheit unserer Badegäste. Vielen Dank dafür“. Auch die Jugendarbeit sei sehr wichtig und er animierte die anwesenden Jugendlichen weiter so aktiv zu sein. Für 25 Jahre aktiven Dienst wurde der 2. Vorsitzende der Ortsgruppe, Andreas Nitsch, von der Vorsitzenden geehrt und der Gemeinde Dietmannsried mit dem Ehrenteller der Gemeinde ausgezeichnet. Sie bedankten sich für das Engagement und die Einsatz innerhalb der Wasserwacht Ortsgruppe herzlich. Nach der Entlastung der Vorstandschaft fanden die turnusmäßigen Wahlen statt. Die Vorstandschaft setzt sich nun folgendermaßen zusammen: Bettina Bader (Vorsitzende), Andreas Nitsch (2. Vorsitzender), Sabine Schöffel (3. Vorsitzende), Daniel Wirkus (Technischer Leiter), Manuel Wagner (2. Technischer Leiter), Sabrind Schießl (Jugendleiterin), Fabian Jakob (2. Jugendleiter), Lea Stützel (3. Jugendleiterin) und Richard Brändle (Kassier).
Angelegt von Andreas Nitsch am 05.02.2017 17:22
WeihnachtsfeierWeihnachtsfeier
03.11.2015 
Sa. 28. November wir treffen uns um 18.00 uhr in Dietmannsried vor unserem Raum, gehen gemeinsam auf den Dietmannsrieder Weihnachtsmarkt und wärmen uns anschließend im Bären auf. Treffpunkt Bären: 19.00 uhr
Angelegt von Bettina Bader am 03.11.2015 21:00
Kinder - Schwimmkurs ab 9. Nov. im HallenbadKinder - Schwimmkurs ab 9. Nov. im Hallenbad
07.10.2015 
Wie in den Jahren zuvor findet auch diesen Herbst zum obigen Termin wieder ein Kinder - Schwimmkurs im Hallenbad statt. Die Zeiten sind Montag von 17 - 18 Uhr und Mittwoch von 18 - 19 Uhr. Mindesalter ca. 5 1/2 Jahre und Körpergröße 100 cm. Außerdem sollte d a s Kind schwimmen lernen w o l l e n. Ein Elternteil sollte/muß mit in´s Wasser. Der Preis beträgt wie immer für Kind und Elternteil incl. Eintritt € 60,00.
Angelegt von Kurt Baumberger am 07.10.2015 10:59
Wasserwacht Lauben-Dietmannsried – Schwimmkurs für AsylantenWasserwacht Lauben-Dietmannsried – Schwimmkurs für Asylanten
06.07.2015 
Dietmannsried, 06.07.2015 Viele Asylanten haben einen weiten und gefährlichen Weg auf sich genommen, um in Sicherheit zu sein. Oftmals war dabei eine gefährliche Überfahrt über das Meer notwendig. „Die meisten der Laubener und Dietmannsrieder Asylanten können nicht schwimmen“, so der stellvertretende Leiter der Wasserwacht Ortsgruppe Lauben-Dietmannsried Andreas Nitsch. „Im Kontakt mit den Asylanten stellten wir fest, dass es von vielen ein Wunsch ist, schwimmen zu lernen.“ Die örtliche Wasserwacht hat die bestehende Lebensgefahr erkannt und gehandelt. „Gestern haben wir die zweite Schwimmstunde für 13 Erwachsene und 7 Kinder durchgeführt. Eine schnelle Organisation war dadurch möglich, dass sich die Ehrenamtlichen der Wasserwacht mit Ihren Schwimmausbilder und Helfern schnell einig waren, dass hier etwas getan werden muss.“ so Andreas Nitsch. Die Wasserwachtler verzichten auf ihr eigenes Training und bringen im wöchentlichen Schwimmkurs den Flüchtlingen das Schwimmen bei. Die Erfahrungen hierbei waren bisher vielseitig. Teilweise herrscht ein großer Respekt gegenüber dem Wasser bis hin zum Übermut und der unerkannten Gefahr von tiefem Gewässer. „Besonders erfreut bin ich über die schnellen Fortschritte, die wir bei Einigen erkennen können. Heute konnte der erste Teilnehmer schon fast eine Länge schwimmen und das bereits während der zweiten Trainingsstunde!“ freute sich der stellvertretende Leiter der Wasserwacht. Dass die Wasserwacht Lauben-Dietmannsried ein dringendes Problem und eine große Gefahr erkannt und direkt gehandelt hat, zeigen die traurigen Erkenntnisse, dass in bayerischen Gewässern in den letzten Wochen 7 Flüchtlinge ertrunken sind. Die Ortsgruppe minimiert mit ihrem Engagement die Gefahr vor dem Ertrinken und bereitet den teilnehmenden Erwachsenen, als auch den Kindern viel Freude. „Wir nützen das gute Wetter und versuchen in den nächsten Wochen möglichst Vielen das Schwimmen im Freibad Dietmannsried zu lernen. Ansonsten haben wir auch im Herbst und Winter die tolle Möglichkeit, das Laubener Hallenbad für diesen Zweck zu nutzen,“ so Andreas Nitsch
Angelegt von Andreas Nitsch am 06.07.2015 22:18
1000. Teilnehmer beim Kinderschwimmkurs im April 20141000. Teilnehmer beim Kinderschwimmkurs im April 2014
27.04.2014 
In diesem Jahr kann die Ortsgruppe der Wasserwacht Lauben-Dietmannsried auf ein besonderes Jubiläum zurückblicken: Unter der Leitung von Kurt Baumberger absolvierte im April der 1.000 Teilnehmer erfolgreich seinen Schwimmkurs. Dies gibt, angesichts der Tatsache, dass laut einer Emnid-Studie knapp ein Viertel der Erwachsenen Nichtschwimmer beziehungsweise (nach eigenen Angaben) schlechte Schwimmer sind und fast 35 % der Kinder und Jugendlichen schlecht oder gar nicht schwimmen können, viel Grund zur Freude. Eine ideale Voraussetzung für Anfängerkurse bietet das Hallenbad in Lauben durch seinen, auf der gesamten Schwimmfläche verstellbaren Boden. Dadurch eröffnete Möglichkeiten, weiß die Wasserwacht Lauben-Dietmannsried seit Errichtung des Hallenbades im Jahre 1966 zu nutzen. Während in früheren Jahren das Hauptaugenmerk noch auf den Kursen für Erwachsene lag, werden diese inzwischen in erster Linie für Kinder angeboten. Aufgrund der hohen Nachfrage, auch aus den umliegenden Gemeinden sind die jährlich drei angebotenen Kurse der Wasserwacht bereits nach kürzester Zeit ausgebucht. Selbst für die kommende Hallenbadsaison liegen bereits Anmeldungen vor, da dieses Jahr einige Eltern leider vertröstet werden mussten. Die zwei derzeit tätigen Schwimmausbilder Kurt Baumberger und Sabine Schöffel sehen hierin eine Bestätigung ihres ehrenamtlichen Engagements. Sehr erfreut es sie, dass zum Kursabschluss alle Kinder in der Lage sind kurze Strecken zu schwimmen und rund 2/3 der Schwimmschüler sogar die Leistungen des Seepferdchens erbringen. „Der Bürgerentscheid, das Schulschwimmbad Lauben zu erhalten war eine wichtige und richtige Entscheidung.“ betont Sabine Schöffel.
Angelegt von Andreas Nitsch am 27.04.2014 15:35
DAS HALLENBAD BLEIBT ERHALTEN!!!DAS HALLENBAD BLEIBT ERHALTEN!!!
02.05.2013 
WIR FREUEN UNS SEHR, dass unsere Trainingsmöglichkeit auch in Zukunft erhalten bleibt!
Angelegt von Andreas Nitsch am 02.05.2013 21:09
Jugendgruppe der Wasserwacht Lauben-Dietmannsried belegt den 1. Platz beim Kreisschwimmen im OberallJugendgruppe der Wasserwacht Lauben-Dietmannsried belegt den 1. Platz beim Kreisschwimmen im Oberall
02.05.2013 
Die Jugendlichen der Wasserwacht-Ortsgruppe Lauben-Dietmannsried haben dieses Jahr beim Kreiswasserwachtschwimmen im Cambomare in Kempten teilgenommen. Die Mannschaft musste ihre Fähigkeiten im Rettungsschwimmen beispielsweise bei einer Rettungsmittel- oder Tauchringstaffel unter Beweis stellen. Neben den tollen schwimmerischen Leistungen glänzte die Gruppe auch bei den Erste-Hilfe-Fallübungen und den Fragen zum Naturschutz und Rettungsschwimmen. Insgesamt erreichte das Team in der Altersstufe II von 10-13Jahren den 1. Platz. Das Siegerteam bestand aus Jacob Hohl, Timo Görlich, Luca Kubena und Fabian Jakob.
Angelegt von Andreas Nitsch am 02.05.2013 21:08
Presseartikel JahreshauptversammlungPresseartikel Jahreshauptversammlung
09.12.2012 
Hallo, der aktuelle Artikel zur Jahreshauptversammlung ist hochgeladen. Grüße Andreas Nitsch
Angelegt von Andreas Nitsch am 09.12.2012 16:30
Weihnachtsfeier aktiveWeihnachtsfeier aktive
06.11.2012 
Die diesjährige Weihnachtsfeier haben wir am 15.12.2012 im Birkenmoos Lauben ab 18.30 Uhr
Angelegt von Richard Brändle am 06.11.2012 15:21
Aktivernversammlung mit Neuwahl VorstandschaftAktivernversammlung mit Neuwahl Vorstandschaft
06.11.2012 
Am 30.11.2012 findet die Aktivernversammlung mit Neuwahl Vorstandschaft mit Tennicenter Lauben um 19.00 statt. Wahlberechtigt ist jedes Mitglied ab 16 Jahre
Angelegt von Richard Brändle am 06.11.2012 15:20
Wasserwacht GrillfestWasserwacht Grillfest
24.06.2012 
Das diesjährige WW-Grillfest findet am 27.07.2012 wieder im Schützenheim in Dietmannsried statt. Jugendliche und Aktive sind mit Ihren Partner, Kinder herzliche eingeladen!:)
Angelegt von Andreas Nitsch am 24.06.2012 18:30
Hallenbad Lauben, Schreiben an GemeinderatHallenbad Lauben, Schreiben an Gemeinderat
14.09.2009 
An den Bürgermeister und die Gemeinderäte der Gemeinde Lauben Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren des Gemeinderates, wie wir erfahren haben ist am Dienstag, den 15.09.2009 bei der Gemeinderatssitzung folgender Tagesordnungspunkt angesetzt: Top 3 Hallenbad in der Schule der Gemeinde Lauben - Diskussion über den Fortbestand - Beschlussfassung über den weiteren Betrieb Vor ein paar Jahren haben wir durch den Bürgermeister, Herrn Ziegler, die Information erhalten, dass, sobald für das Hallenbad eine große Reparatur ansteht, das Hallenbad voraussichtlich geschlossen wird. Zu den Hauptaufgaben der Wasserwacht zählt auch die Ausbildung Schwimmen. Aus diesem Grund führen wir jährlich 1 - 2 Schwimmkurse durch. Für die Schwimmausbildung ist das Laubener Lehrbecken ideal, da das Hallenbad den Vorteil gegenüber einem Freibad hat, dass die Ausbildung ohne Unterbrechung durchgeführt werden kann. Auch kann die Wassertiefe nach dem Bedarf der Kurs-teilnehmer eingestellt und reguliert werden. Bei der Ausbildung im Freibad ist man dagegen immer vom Wetter und der Wassertemperatur abhängig, was bei unserem unbeständigen Wetter eine Ausbildung an einem Stück fast unmöglich macht. Bereits seit vielen Jahren ist die Schwimmausbildung der Wasserwacht Lauben-Dietmannsried ein wichtiger Bestandteil in der Gemeinde. Die angebotenen Kurse sind immer innerhalb kürzester Zeit ausgebucht. Schon das alleine zeigt die enorme Wichtigkeit des Hallenbades für die Laubener Bürger, insbesondere für Kinder! In all den Jahren, seitdem wir diese Kurse durchführen, haben im Hallenbad Lauben über 800 Personen (vorwiegend Kinder und Jugendliche aus den Gemeinden Lauben und Dietmannsried) das Schwimmen erlernt. Gerade durch eine frühzeitige und vernünftige Schwimmausbildung können auch in Zukunft viele Badeunfälle, auch mit schweren Folgen, vermieden werden. Verfolgt man in letzter Zeit Pressemeldungen kann man diesen entnehmen, dass der Anteil der Nichtschwimmer, besonders bei Kindern und Jugendlichen, in den letzten Jahren wieder stark zugenommen hat. Diese Besorgnis erweckende Tendenz wird durch Schließungen von Ausbildungsbecken noch verstärkt. Viele Jugendliche können inzwischen nur noch ein paar Meter „paddeln“, da dies in den so genannten Spaß-bädern ja meistens ausreicht. Aber eben auch nur da! Die Jugendgruppe unserer Wasserwacht zählt momentan 18 Jugendliche. Für die Jugendarbeit in unserer Ortsgruppe ist es sehr wichtig, auch im Winter eine Trainings-möglichkeit zu haben. Wir bieten diesen Jugendlichen nicht nur eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung, sondern fördern auch das ehrenamtliche Engagement in der Gemeinde. Das soziale Engagement der Bürger ist in den letzten Jahren aufgrund verschiedenster Umstände deutlich zurückgegangen. Um Jugendliche für das Ehrenamt am Nächsten zu begeistern, ist ein interessantes Angebot notwendig. Für die Wasserwacht bedeutet dies in erster Linie die Aus- und Weiterbildung im Rettungsschwimmen. Damit wir dieses auch weiterhin beibehalten können, ist für unsere Ortsgruppe eine Trainings-möglichkeit im Winter und bei schlechtem Wetter unverzichtbar! Die Wasserwacht Waltenhofen hatte vor der Schließung ihres Hallenbades eine starke Jugend mit vielen Mitgliedern, die zum größten Teil mit dem Wegfall der Trainings-möglichkeit aufgehört haben. Wir befürchten, dass die Schließung des Hallenbades in Lauben eine ähnliche Aus-wirkung auf unsere Ortsgruppe hat. Dies hätte zur Folge, dass die bereits schon jetzt sehr schwierige Situation der Werbung von Mitgliedern für das aktive Ehrenamt noch verschärft wird und damit ein dauerhafter Fortbestand der Ortsgruppe nicht mehr gewährleistet ist. FAZIT: Aus Sicht der Wasserwacht ist es deshalb unbedingt notwendig das Laubener Hallenbad weiterhin zu erhalten. Bitte unterstützen Sie auch weiterhin eine Schwimm-ausbildung vor Ort, das soziale Engagement unserer Jugend und unserer aktiven Mitglieder und sichern Sie mit dem Fortbestand des Hallenbades das Bestehen der Wasserwacht Lauben-Dietmannsried! Wir bitten Sie deshalb sehr herzlich, dieses Stück bestehender Laubener Infrastruktur auch weiterhin sowohl unseren Kindern, Schülern und Jugendlichen, als auch der Laubener Bürgerschaft zu erhalten. Vielen Dank! Mit freundlichen Grüßen Vorstandschaft der Wasserwacht Ortsgruppe Lauben-Dietmannsried
Angelegt von Richard Brändle am 14.09.2009 18:17
 

Das Online-Verwaltungssystem für Vereine, Gruppen und Organisationen   © 2004 - 2012  Admidio Team